Naziaufmarsch vorerst verboten!

Die Stadt Würzburg hat den für den 1.Mai geplanten Neonaziaufmarsch verboten. Da dies jedoch mit der sehr schwammigen Aussage über die gefährdete Sicherheitslage und eventuelle „gewaltbereite GegendemonstrantInnen“ begründet wird, gehen wir stark davon aus dass dieses vorläufige Verbot, wie in solchen Fällen meist üblich, noch vom Gericht gekippt werden wird. Wir rufen alle AntifaschistInnen dazu auf in ihren Aktivitäten nicht nachzulassen und sich nicht aufgrund dieses brüchigen Verbots in vermeintlicher Sicherheit zu wiegen!